Buft: Versicherung für Betriebsunterbrechung

Umsatzausfall durch Krankheit absichern

Krankheit kann selbständige Einzelunternehmerinnen und Unternehmer und Freiberufler in arge Bedrängnis bringen. Eine gute Betriebsunterbrechungsversicherung für freiberuflich Tätige ist unerlässlich.

Viele Menschen arbeiten heute als Einpersonenunternehmen.

Stell dir vor, du als selbständiger Gastronom, Friseurin oder Buchhalterin arbeitest meistens allein und holst dir nur manchmal Aushilfen zur Unterstützung. Plötzlich wirst du krank. Oder zum Beispiel positiv auf COVID 19 getestet. Du musst nicht einmal Symptome haben, aber du darfst nicht mehr arbeiten. Der dir dadurch entgangene Umsatz wird von keiner Versicherung abgedeckt, weil das Epidemiegesetz außer Kraft gesetzt wurde.

Gute Nachrichten von den EE Versicherungspartnern! Das war gestern. Denn wir haben eine Sonderlösung einer Versicherung gefunden, die sich sehen lassen kann!

  • 90% Prämienreduktion im ersten Jahr
  • Leistung schon ab 50% Arbeitsunfähigkeit
  • Covid Deckung auch bei symptomloser Positivtestung
  • 30% Prämie zurück für jedes Schadensfreie Jahr

Je nach Prämie kannst du aus der Betriebsunterbrechungsversicherung eine tägliche Umsatzentschädigung von bis zu 410 Euro am Tag erwarten. Die Covid-Deckung, selbst bei symptomlosen Verläufen ist einzigartig! Alle anderen Krankheiten, die eine Fortführung deines Unternehmens verhindern, sind natürlich auch eingeschlossen. Klingt nicht nur großartig. Ist es auch! Frag uns, wir machen das für dich!

=> Jetzt Kontakt aufnehmen!  WIR MACHEN DAS FÜR DICH!